Gedanken zu verschiedensten Geschehenissen unserer Zeit und Vergangenheit.

 



Gedanken zu verschiedensten Geschehenissen unserer Zeit und Vergangenheit.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Warum dieses BLOG?
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/svengutjahr

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Meine eigene Seite
  Gute Freunde
  Ohne Humor im Leben geht gar nix!
  Alternative Zeitung zum einerlei
 
Eins vorweg: Falls Diskussionsbedarf besteht, kann gerne HIER diskutiert werden.


Nachfolgenden Text habe ich aus meiner Seite übernommen "Zum Sinn und Unsinn dieser Seite".
Entsprechendes gilt für dieses Blog :-)


Der Unsinn zum Sinn:
oft werde ich gefragt, was mich denn dazu bewegt, solch obskuren Sachen zu publizieren. Die ersten Gedanken, welche den meisten Lesern kommen, sind der Art wie: “In welcher Sekte ist der...?” oder gar: “Ganz klar: Rechts - oder?”. Wohl gemerkt, auch Freunde mutmaßten dies.
Doch ich möchte noch einmal klar stellen: Dem ist nicht so!
Auch nicht im entferntesten. Ich rechne mich keiner Sekte zu (und spende dahin-
gehend auch nicht) und wer mich näher kennt, der weiß, was ich von den hisigen Parteien halte...

Und nun - zu etwas völlig anderem (Zum Sinn und Unsinn nämlich):
Wohl Jedermann/Jedefrau kennt dieses Gefühl:
Ich sehe, was passiert - in Gesellschaft, Politik und Medien.
Ich sehe, daß Entscheidungen getroffen werden – wider jeder Vernunft.
Ich sehe, wie Alles irgendwie aus dem Ruder läuft – und doch läuft...
Und doch, selbst wenn ich könnte, scheint mir, daß ich überhaupt nichts tun kann!

Dieses Gefühl bedrängt Mich wieder und wieder.

Ich überlege, WAS denn getan werden kann. Aber selbst wenn das WAS klar ist, wäre die Höhere Hürde das WIE.

Es gibt eine Lösung. Was heißt eine – Viele. Aber die, auf die ich bauen würde, funktioniert einfach nicht, in dieser von Geld, Macht, Ellenbogen und sturem Egoismus geprägten Welt, Völkern und Gesellschaft!

Ist es denn sooo schwer, lieber Liebe, anstatt Haß zu fühlen und zu denken?!

Ich möchte auf meiner Zu-Hause-Seite ein paar Dinge an-schreiben, welche ich für Ansprechenswert halte, weil sie, so wie sie herkömmlich dargestellt werden, einfach widersinnig, utopisch, Nicht-Realistisch oder einfach nur “wider der Vernunft” sind.

Liebe - ist eine, wenn nicht gar DIE Lösung, doch läßt sie sich nicht (hier und jetzt) so einfach umsetzten.

Ein Weg zur Liebe ist derzeit die Information – und dieser Information, welche zur Bewegung kommen könnte, möchte ich hier eine Plattform bieten und damit Ausdruck verleihen.


Damit diese “Information” funktioniert, ist es nicht von Vorteil, eine Einbahnstraßen-Zu-Hause-Seite darzubieten. Deshalb bestehe ich sogar auf Deine Anregungen, Korrekturen, positive wie negative Kritiken, und Meinungen.
Vielen Dank dafür.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung